Druck & Design 2021

Inspiration pur

Am 7. Oktober zeigt die Druck und Design-Konferenz in München, wie hochwertige und auch nachhaltige Printprodukte in einem guten Zusammenspiel von Designer*innen, Drucker*innen und Kund*innen entstehen können. Auch die IGEPA group ist vor Ort und freut sich auf den regen Austausch mit den Teilnehmern. 


Wissenstransfer vor traumhafter Kulisse

Das Münchner Literaturhaus wird erneut einen atmosphärischen Rahmen für den praxisorientierten Wissenstransfer bieten. Zu den Keynote-Sprecher*innen zählen Hansgeorg Derks, Gründer und Inhaber von derks brand management consultants, Annika Kaltenthaler, Creative Director Zeichen & Wunder sowie Florian Kohler, Inhaber und Geschäftsführer von Gmund. Sie werden aus Ihrer Sicht berichten, wie ambitionierte Ziele in Marketing und Vertrieb erreicht werden, was Brand Design heute leisten muss und nicht zuletzt welchen Stellenwert eine nachhaltige Produktion hat.



Vielseitigkeit steht im Vordergrund

Wie bei der vergangenen Druck und Design wird sich das Publikum bei den Work-Panels aufteilen, um Raum für Kommunikation zu geben. Hier werden die Produktionerin Katja Knahn, Claudia Klee und Vit Steinberger (klee.steinberger), Produktioner und Autor Marko Hanecke, Geschäftsführer Benedikt Wild (f&w Druck- und Mediencenter) sowie Journalistin und Texterin Bettina Schulz aus ihrer täglichen Praxis berichten und Denkanstöße liefern. Zusammen mit der vielseitigen Ausstellung sowie Zeit für Diskussionen wird sich die Konferenz erneut als lebendige Plattform für die Branche präsentieren. 


Auch wer es nicht nach München schafft, kann bei der Druck & Design dabei sein: Als hybrides Format angelegt, ist die Teilnahme auch online möglich. Der Ticketpreis liegt bei 159 Euro (vor Ort, inkl. Pausenverpflegung) beziehungsweise 79 Euro (online). 


druckunddesign.org/events/druck-und-design-die-konferenz-2021/