For sure …

Die Zeiten stehen auf Sicherheit – auch in Sachen Geldanlage. Da mag es doch verwundern, dass Finanzunternehmen sich oft recht wenig Mühe geben, ihre Angeboten angemessenen zu präsentieren. Und dass, obwohl es gerade im Print ohne viel Aufwand möglich ist, Wertigkeit, Solidität und Vertrauen haptisch zu vermitteln. Eine frisch gedruckte Kundenbroschüre von Wealthcap, die über einen Immobilien-Strategiefond informieren soll, flattert da als positives Beispiel ins Haus. 


Papier als subtiler Botschafter

Das hier eingesetzte griffige Lessebo Design White weist bereits subtil auf das Thema hin: Mit seinem 1,3fachen Volumen sorgt die Papiersorte nicht nur für spürbare Stabilität, sondern verfügt auch über eine edle Oberfläche, die eine brillante Bildwiedergabe ermöglicht. Zudem lohnt es sich oft, bei geringerem Seitenumfang auf eine stärkere Grammatur zu setzen – Lessebo Design White ist von 80 bis 440 g/qm erhältlich. Einen edlen Schliff erhielt die Broschüre wiederum durch den Einsatz einer feinen Heißfolienprägung in Silber. Auf diese Weise fügen sich nüchterne Informationen zu einem ganzheitlichen und ansprechenden Kommunikationstool, das man gerne in den Händen hält. Auch die Rückendrahtheftung mit silbernem Draht ist in diesem Fall eine stimmige Verbindung zur Prägung. Gedruckt und verarbeitet wurde bei der Gotteswinter und Aumaier GmbH, die seit 1862 für hochwertige Printprodukte steht.

Druck: https://www.gotteswinter.de/

Papier: Lessebo Design White