Papier & Porzellan – eine himmlische Kombination

Schon vor einiger Zeit hat die ehrwürdige Porzellanmanufaktur Rosenthal einen Imagewandel vollzogen: Sowohl die Produktpalette als auch die Markenkommunikation präsentiert sich inzwischen weit weg von den Exemplaren, die bei »Bares für Rares« unter den Hammer kommen. Hin zu moderner Tischkultur – dieses Anliegen ist offensichtlich und zeigt sich auch in Form des Kundenmagazins »Radikal Zeitemäß – Rosenthal X Walter Gropius«, das im vergangenen Jahr anlässlich des Bauhaus-Jubiläums herausgegeben und nun mit dem German Brand Award ausgezeichnet wurde. 

Spannende Geschichte(n)

Auf 116 Seiten lotet die Publikation dabei die Verbindungen zwischen Philip Rosenthal und Bauhausgründer Walter Gropius aus und entführt mit Hintergrundgeschichten in die Designwelt des Unternehmens. Für das spannungsgeladene Layout zeichnete Rafael Bernardo verantwortlich, der bereits an der Gestaltung des mehrfach prämierten Buches zum 100. Geburtstag von Rosenthal beteiligt war. 

Ein schlichtes, elegantes Cover gibt den Auftakt des Magazins und spiegelt zugleich das Bauhaus-Motto »Weniger ist mehr« wider: Aus einem schwarz durchgefärbten Papier wurde ein Kreis ausgestanzt, wodurch die neonfarbige Innenseite einen knallroten Teller präsentiert. Dieses reduzierte, aber kontrastreiche Farbkonzept wird konsequent fortgeführt; besonders auffällig ist auch das sensible, ausdrucksstarke Spiel mit der Typografie, die zum großzügigen Gestaltungselement avanciert. 



Auf neuen Wegen

Es gehört eine Portion Mut dazu, traditionsreiche Wege zu verlassen und ein solch geschichtsträchtiges Unternehmen radikal in die Zukunft zu führen. Die Rolle des Gestalters ist da nicht unbedeutend: »Wenn dir der Kunden vertraut, darfst du so lange machen was du willst, bis dieses Vertrauen verspielt ist. Das heißt, du brauchst neben dem Style auch Verantwortungsgefühl als Kompetenz«, stellt Rafael Bernardo fest, der sich über die erneute Auszeichnung natürlich ebenso gefreut hat, wie sein Auftraggeber: »Dass nun auch unser zweites gemeinsames Projekt mit einem Award ausgezeichnet wurde, empfinde ich als schönes Lob an die Zusammenarbeit mit dem Team bei Rosenthal in Selb und der Druckerei Vogl hier in München«.



Design: RAFAEL BERNARDO


Papier: Maxi Offset 150 g/qm (Innenteil)